Mobbing / Cybermobbing

Was wissen wir über den Tatablauf, Täterverhalten und Täter- / Opferprofile? Das Seminar gibt einen gezielten Einblick in die Wirkungsweise von Mobbing und möglicher Präventiv- oder auch Deeskalationsmaßnahmen.
Das Seminar geht auf die Denkmuster von Opfern und Tätern ein und zeigt suizidale Merkmale auf. Ziel des Seminars ist es, unabhängig von Schuld und Unschuld Gefahrenmerkmale gezielt zu erkennen und den Einsatz von Interventionsmaßnahmen zu beherrschen.
Die teilnehmenden Lehrer werden mit dem Seminar dazu befähigt, im Rahmen der schulischen Präventionsarbeit Unterricht im Bereich Mobbing / Cybermobbing in den Klassen 7 bis 13 durchzuführen.

Zeit 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr, inkl. Mittagessen
Ort Münster (Westf.)
Kosten 750€ (Kostenträgeranteil 600€) Eigenanteil 150€
Mindestteilnehmer 10

LRS / Legasthenie

Warum gibt es Kinder, die sich mit der Rechtschreibung und dem Lesen so schwer tun? Was genau ist eine Leserechtschreibschwäche oder Legasthenie? Was ist der Unterschied und wie können wir diesen Schülern gezielt helfen, die Rechtschreibung und den Aufbau der deutschen Sprache zu erlernen?
Dieses Seminar geht gezielt auf die Denk- und Lernweise des kindlichen Gehirns, das Brocazentrum (Sprachzentrum) und die Lernstörungen LRS / Legasthenie ein. Ziel des Seminars ist es, die Funktionsweise der Lernstörung fachkundig zu verstehen, in der Praxis bewährte Methoden der Beschulung zu erlernen und einen Überblick über seriöse Hilfsmöglichkeiten für Schüler und Eltern zu bekommen.
Im Rahmen des Seminars erhalten die teilnehmenden Lehrer Einblick in die tägliche Beschulung von legasthenischen und / oder leserechtschreibschwachen Schülern durch eine auf diese Lernstörung spezialisierte Lehrergruppe.

Zeit 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr, inkl. Mittagessen
Ort Münster (Westf.)
Kosten 750€ (Kostenträgeranteil 600€) Eigenanteil 150€
Mindestteilnehmer 10

Lerntypenschulung

Ihre Schüler sind zu unterschiedlichen Teilen aufgeteilt in vier Lerntypengruppen. Sie können sich gewiss sein, dass in Ihren Klassen Schüler vertreten sind, die Ihnen schon durch das „Zuhören“ zu 80 % folgen können und über diesen Weg schnell und einfach lernen. Gleiches gilt für Schüler, die Ihnen zusehen bei dem, was Sie an der Tafel vormachen. Wieder andere Schüler sind in der Lage, allein durch das Lesen, den Stoff aufzunehmen und zu verinnerlichen, können Ihnen jedoch kaum folgen, wenn Sie über das Zuhören lernen sollen. Und letztlich haben Sie Schüler mit einer haptischen Veranlagung, denen es schwer fällt, Dinge zu erlernen, die man nicht anfassen, schmecken oder riechen kann. Lernen Sie die verschiedenen Lerntypen zu erkennen und Ihren Unterricht so zu gestalten, dass Sie Ihre vier Schülerarten im Lerntypenmix so unterrichten, dass jeder Schüler über seinen am stärksten geprägten Lernsinn erreicht wird.
Das Seminar geht auf die Denkweisen des kindlichen Gehirns ein und vermittelt, basierend auf der Funktionsweise der geprägten Sinne, wie Sie Ihre Schüler erkennen, einteilen und beschulen können. Das Ziel ist zu erkennen, welchen Schülermix Sie unterrichten und auf fundiertes Wissen zurückgreifen zu können, wie Sie in einem ausgewogenen Lehrmittelmix unterrichten können, um alle Schüler zu erreichen.

Zeit 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr, inkl. Mittagessen
Ort Münster (Westf.)
Kosten 750€ (Kostenträgeranteil 600€) Eigenanteil 150€
Mindestteilnehmer 10

Trauerarbeit mit Kindern und Jugendlichen

Wie können wir mit traumatisierenden Erlebnissen umgehen, deren Auswirkungen bis in die Schule reichen. Wie kann eine Ansprache des Themas stattfinden? Wie kann die Trauer im Klassenverband verarbeitet werden? Welche Formen der Aufarbeitung gibt es?

Es muss nicht gleich ein Amoklauf sein. Schon ein schwerer Unfall durch den ein Mitschüler aus dem Leben gerissen wird, kann zu einem Einschnitt in den schulischen Alltag führen. An normalen Unterricht ist da nicht mehr zu denken. Warum also nicht die Zeit sinnvoll nutzen, um mit der Trauerarbeit zu beginnen.

Zeit 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr, inkl. Mittagessen (Im Anschluss können persönliche Fragen gestellt werden.)
Ort Münster (Westf.)
Kosten 750€ (Kostenträgeranteil 600€) Eigenanteil 150€
Mindestteilnehmer 10

„Mein Klassenzimmer, meine Bühne“

Schließen Sie die Augen (nachdem Sie das hier gelesen haben) und stellen Sie sich Ihr Klassenzimmer einmal wie eine Bühne in einem Filmstudio vor. Lernen Sie Ihre Bühne zu nutzen, Ihre Schüler zu überraschen und einzubinden. Lernen Sie Ihr Publikum zu begeistern.

Der Unterrichtsstoff ist vorgeschrieben. Nicht aber, wie wir unterrichten. Es gibt keine Regel, die uns an das Lehrerpult fesselt, unsere Ausdrucksweise oder Überraschungseffekte vorschreibt. Mit der Kunst der Begeisterungsfähigkeit wird man nicht geboren, hier können Sie sie professionell erlernen.

Das Seminar geht auf die psychologischen Grundlagen, der Rolle Schüler / Lehrer, sowie die mit der Rolle verbundenen Erwartungen ein und wechselt auf dieser Basis in das Thema Bühnentechniken, Publikumsarbeit und Zuschauereinbindung.

Das Basiswissen der Körpersprache ist für dieses Seminar vorteilhaft.

 

Zeit 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr, inkl. Mittagessen
Ort Münster (Westf.)
Kosten 750€ (Kostenträgeranteil 600€) Eigenanteil 150€
Mindestteilnehmer 10

„Ich weiß, was du denkst!“

Lernen Sie Körpersprache zu lesen und anzuwenden. Lernen Sie zu erkennen, was in Ihrem Gegenüber vor sich geht.

Nach einer Einführung in die psychologischen Grundlagen der Körpersprache und die Denkstrukturen des Gehirns, werden systematisch die Funktionsweise der Körpersprache und die Anwendungsmöglichkeiten in Unterricht, Konfliktsituationen, Vorträgen Personalgesprächen und Gefahrensituationen vermittelt.

Zeit 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr, inkl. Mittagessen
Ort Münster (Westf.)
Kosten 750€ (Kostenträgeranteil 600€) Eigenanteil 150€
Mindestteilnehmer 10